Folge uns auf


ASC Facebook

 ASC Göttingen von 1846 e.V.

Login


Es wird schlagkräftig

25.08.2017 | Bereich: Boxen

Die 9. Mc.Clean Boxnacht wirft ihre Schatten voraus. Passenderweise findet die neunte Auflage der Amateurboxsport-Veranstaltung, die vom ASC 46 organisiert wird, in diesem Jahr am 9. September statt. Um 19.00 Uhr geht es in der Sparkassen-Arena los.

Geplant sind wie immer um die zwölf Kämpfe, von denen circa die Hälfte von Boxern des ASC 46 bestritten wird. Beginnen soll der Nachwuchs in Person der beiden Brüder Justin und Kevin Kern. „Die beiden Jungs haben großes Potenzial und werden noch viel erreichen“, hält ASC-Fachbereichsleiter Eduard Homtschenko große Stücke auf seine Schützlinge. Starke sportliche Leistungen zeigten in der Vergangenheit auch Faisal Djalali und Ali Ibrahimi. Die beiden afghanischen Flüchtlinge trauen sich ebenfalls in den Ring und werden sich im Rahmen der Boxnacht mit B-Klasse-Boxern (bis zu 14 Siege) messen.

„Die Zuschauer dürfen sich zudem auf den Kampf des amtierenden niedersächsischen Meisters Henri Schneider freuen. Er befindet sich in Bestform und wird es seinem Gegner schwer machen“, so Homtschenko. Als krönender Kampf ist der des ASC-Boxers Konstantin Cernov zu erwarten. Der zweifache Deutschen Meister bereitet sich seit Wochen akribisch auf die Boxnacht vor und will seinem Kontrahenten keine Geschenke machen.

Ebenfalls wieder mit dabei sind einige italienische Boxer. „Die Italiener haben in den letzten beiden Jahren bewiesen, dass sie ebenbürtige Gegner sind. Ihnen gegenüber werden, neben unseren, starke Athleten aus Niedersachsen, unter anderen aus Hannover, Gifhorn und Salzgitter stehen. Auch ein Kampf der Männerklasse, Schwergewicht ist geplant“, verrät Homtschenko. 

Wer die Faszination des Boxsports hautnah erleben möchte, kann sich bereits Tickets für den Abend im Vorverkauf sichern. Diese sind entweder im Mc.Clean Wasch- und Pflegecenter, Hannoversche Straße 53a, im Ticketshop des Göttinger Tageblatts, Weender Straße 44, im Clubhaus des ASC 46, Danziger Straße 21, erhältlich. Der Kartenpreis beträgt 10,00 Euro (ermäßigt 5,00 Euro).