Folge uns auf


ASC Facebook

 ASC Göttingen von 1846 e.V.

Login


13 Kämpfe, 13 Siege

30.08.2017 | Bereich: Judo

Die ASC-Judo-Schützlinge von Trainer Peter Klammer haben am vergangenen Wochenende ordentlich abgeräumt. Das Vierergespann bestehend aus Josi Wolany (-52 kg), Artur Belarmino de Assis (-66 kg), Nils Bentgerodt (-73 kg) und Fares Badawi (-81 kg) ließ beim Teufelsturnier in Garbsen nichts anbrennen. Wie schon das Wochenende zuvor in Braunschweig standen alle ASCer am Ende des Turniertages ganz oben auf dem Treppchen. Ohne Niederlage war für alle die begehrte Goldmedaillie gesichert.

Nils und Fares absolvierten jeweils vier Kämpfe. Artur drei und Josi zwei. "Eine bessere Vorbereitung für die in 14 Tagen stattfindende Landeseinzelmeisterschaft ist kaum denkbar. Dort ist das klare Ziel, dass unsere Judoka jeweils im Finale stehen, denn nur der Erst- und Zweitplatzierte bekommt die Fahrkarte zu den Deutschen Pokalmeisterschaften. Allerdings bin ich mir sicher, dass alle Vier diese Hürde nehmen können", so Trainer Peter Klammer.