Folge uns auf


ASC Facebook

 ASC Göttingen von 1846 e.V.

Login


Ballett

 

Herzlich Willkommen im ASC - BallettCentrum !

(Danziger Str. 19, neben dem ASC-Clubhaus)

 

 

 


 

 

Öffnungszeiten des ASC-Ballett Büros & des ASC-Ballett Shops

  • freitags 16.00 - 17.00 Uhr

 

 

Verantwortliche

Tel.: 0551 - 517 46 409 (ASC-BallettCentrum)
zu allen anderen Zeiten: 0551 - 517 46 45 (Geschäftsstelle)

Jasmin Steinmetz

Telefon: 0551 - 389 27 27 (privat)
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  

 

Training

Die Nachfrage in der Altersklasse von 4 -6 Jahren ist derzeit sehr groß, daher ist es wichtig, dass Sie sich VORHER, d.h. bevor Sie mir ihrem Kind das erste Mal zum Training kommen, nach freien Plätzen erkundigen. Für allgemeine Informationen können Sie sich an die ASC-Geschäftsstelle wenden oder direkt im BallettCentrum anrufen. Sollte ihre "Wunschgruppe" komplett belegt sein, so besteht die Möglichkeit einer Warteliste.

 

Kinder / Jugendliche


Jahrgang 2012/2013 Anfänger

Donnerstag 16.00 - 17.00 Uhr Jahrgang 2012/13 ASC - BallettCentrum Charlotte Gräf

 


Jahrgang 2011/2012 Anfänger

Mittwoch 14.00 - 15.00 Uhr Jahrgang 2011/12 ASC - BallettCentrum Lilo Herzstell
  15.30 - 16.30 Uhr Jahrgang 2011/12 Hainberggymnasium Charlotte Gräf
Donnerstag 15.00 - 16.00 Uhr Jahrgang 2010/11 ASC - BallettCentrum Charlotte Gräf
Freitag 14.30 - 15.30 Uhr Jahrgang 2010/11 ASC - BallettCentrum Kira Vielmäder

 

Jahrgang 2009/10 Anfänger

Mittwoch 15.00 - 16.00 Uhr Jahrgang 2009/10 ASC - BallettCentrum Lilo Herzstell
  15.30 - 16.30 Uhr Jahrgang 2009/10 ASC - Clubhaus Julia Knauf

 

Jahrgang 2008/07 Anfänger

Dienstag 15.30 - 16.30 Uhr Jahrgang 2007 ASC - BallettCentrum Carlotta Stehling
Mittwoch 16.00 - 17.00 Uhr Jahrgang 2008 ASC - BallettCentrum Kora Hönings
  16.30 - 17.30 Uhr Jahrgang 2007/08 ASC - Clubhaus Sandra Manzini
Donnerstag 16.00 - 17.00 Uhr Jahrgang 2008 ASC - Sportcentrum Kira Vielmäder

 

Jahrgang 2007/06/05/04/03 Anfänger

Donnerstag 17.00 - 18.00 Uhr Jahrgang 2005-07 ASC - BallettCentrum Hannah Schunker
Freitag 15.30 - 17.00 Uhr Jahrgang 2003/05 ASC - BallettCentrum Jenny Kompart

 

Jahrgang 2002 und älter

Montag 16.00 - 17.30 Uhr Anfänger an 2000 ASC - BallettCentrum Manuela Sehr
Mittwoch 16.30 - 18.00 Uhr Mittelstufe ab 2000 Hainberggymnasium Jenny Kompart
Freitag 17.00 - 18.30 Uhr Mittelstufe ab 2002/00 ASC - BallettCentrum Jenny Kompart

 

 

 

 

Tanzangebot für Jugendliche und Erwachsene
 

Montag 10.00 - 11.00 Uhr Pilates ASC - Clubhaus Gönül Yildrim
Montag 16.30 - 17.30 Uhr Pilates Mittelstufe ASC - Kinderbewegungshaus Jasmin Steinmetz
Montag 17.30 - 19.00 Uhr Step Mittelstufe ASC - BallettCentrum Jenny Kompart
Montag 19.00 - 20.30 Uhr Ballett Anfänger ASC - BallettCentrum Manuela Sehr
Montag 20.30 - 22.00 Uhr Ballett Anfänger/ Mittelstufe ASC - BallettCentrum   Manuele Sehr
Dienstag 16.30 - 17.30 Uhr Pilates für TänzerInnen nach der Franklin Methode ASC - Clubhaus Jenny Kompart
Dienstag 17.30 - 19.00 Uhr Ballett 50 plus ASC - BallettCentrum Carmen Marter
Dienstag 18.00 - 19.00 Uhr Pilates für TänzerInnen nach der Franklin Methode ASC - Clubhaus Keine freien Plätze
Dienstag 19.00 - 20.30 Uhr Ballett Mittelstufe ASC - Clubhaus Jenny Kompart
Dienstag 20.00 - 21.30 Uhr Ballett für Männer ASC - BallettCentrum Julia Bottenhorn
Dienstag 20.30 - 22.00 Uhr Modern Dance Fortgeschrittene ASC - Clubhaus Jenny Kompart
Mittwoch 10.45 - 12.15 Uhr Ballett Anfänger ASC - BallettCentrum Manuela Sehr
Mittwoch 17.00 - 18.30 Uhr Modernes Ballett ASC - BallettCentrum Kora Hönings
Mittwoch 18.00 - 19.45 Uhr Ballett Fortgeschrittene Hainberggymnasium Jenny Kompart
Mittwoch 18.30 - 20.00 Uhr Hip Hop Ü21 ASC - BallettCentrum Sandra Pisano
Mittwoch 20.00 - 21.30 Uhr Modern Dance Anfänger Hainberggymnasium Manuela Sehr
Donnerstag 10.00 - 11.30 Uhr Ballett 50 plus nach der Franklin Methode ASC - BallettCentrum Jenny Kompart
Donnerstag 18.00 - 19.30 Uhr Spitze Mittelstufe ASC - BallettCentrum Julia Bottenhorn
Donnerstag 19.30 - 21.00 Uhr Jazz Dance Wettkampf ASC - BallettCentrum Sandra Manzini
Freitag 18.45 - 20.15 Uhr Ballett Mittelstufe/Fortg. ASC - BallettCentrum Jenny Kompart

 

NEU! Männerballett !

Ballett ist der neue Fitnesstrend für Männer. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Ballett positive Auswirkungen auf viele andere Sportarten hat, sowie das Verletzungsrisiko minimiert oder fördernd bei der Rehabilitation ist. Willst auch Du die Grundzüge des klassischen Balletts kennenlernen? Dann schau einfach mal vorbei! Es werden keine Kenntnisse vorausgesetzt, Du solltest lediglich offen sein für diesen Sport. Wer noch unsicher ist und einen Eindruck einer Trainingsstunde haben möchte, findet hier einen kleinen Einblick durch einen Bericht des Göttinger Tageblatts: bitte klicken.

Dienstag 20.00 - 21.30 Uhr Männer Ballett ASC - BallettCentrum Julia Bottenhorn

 

 

Beiträge

Wenn ihr Kind noch nicht im ASC Göttingen angemeldet ist, benötigen Sie eine Betrittserklärung. Sollte ihr Kind bereits Mitglied sein, melden Sie es bitte über die Geschäftsstelle um.

 

Der Zusatzbeitrag beträgt monatlich:

  • 5 Euro für Kinder
  • Erwachsene Training 1x wöchentlich: 8 Euro
  • Erwachsene Training 2x wöchentlich: 10 Euro
  • Erwachsene Training 3x wöchentlich: 12 Euro 

 

 

Das Team des ASC - Ballett

 

  

 Jasmin Steinmetz
 Leitung ASC - Ballett
 Sportlehrkraft Ballett
 Zertifizierte DTB-Pilatestrainerin
 Übungsleiterin C Lizenz,
 Fachrichtung Tanz
 Ballett Teenies
 Pilates
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Jenny Kompart
 staatl. geprüfte Tanzpädagogin
 Bewegungspädagogin nach der
 Franklin®-Methode
 Zertifikat Tanzmedizin
 Ballett Kids/Teenies/Erwachsene
 Modern Jazz Kids
 Pilates für Tänzer
 Step Erwachsene
 Franklin
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

     

Manuela Sehr
Übungsleiterin C Lizenz,
Fachrichtung Tanz, Gymnastik und Rhythmus
Basic Trainer (Jazz) nach Iwanson Technik mit TLG
Ballett Teenies/Erwachsene
Modern Dance Erwachsene
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sandra Pisano
Hip Hop Erwachsene
Hip Hop Teens
Hip Hop Kids
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Carmen Marter
 Sportlehrkraft Ballett
 Übungsleiterin C Lizenz,
 Fachrichtung Tanz
 Ballett 50 plus
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
               

     

  Lilo Herzstell
  Lehrkraft Ballett
  Ballett Kids
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Sandra Manzini
 Zertifizierte Ballettpädagogin
 Ballett Kids
 Jazz Wettkampf
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Kira Vielmäder
 Ballettassistentin
 Ballett Kids
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Julia Knauf
Übungsleiter C-Lizenz
Ballett Kids
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Kora Hönings
Ballett Kids/Teens
Modernes Ballett
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Julia Bottenhorn
Zertifizierte Ballettpädagogin
Ballett Spitze
Männerballett
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Xin Xin
Ballettassistentin
Ballett Kids
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Carlotta Stehling
Ballettassistentin
Ballett Kids

Charlotte Gräf
Ballettassistentin
Ballett Kids
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

     

Hannah Schunker
Ballettassistentin
Ballett Kids
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lena Gebauer
Ballettassistentin
Ballett Kids

Elena Thiemann
Ballettassistentin
Ballett Kids

     

 

 

 

Altersgrenze

Bitte berücksichtigen sie diese Altersgrenze bei der Anmeldung ihres Kindes. Erst mit 4 Jahren ist es möglich und auch sinnvoll am Unterricht des ASC- Ballett teilzunehmen. Sollte ihr Kind in den nächsten 6 Monaten 4 Jahre alt werden, so besteht die Möglichkeit einer Warteliste, d.h. sie können sich für bestimmte Gruppen bereits vormerken lassen.

 

Die 1. Ballettstunde

    • Der Unterricht beginnt pünktlich!! Damit wir die vorgegebene Zeit einhalten, müssen wir also alle schon etwas früher da sein, um uns in Ruhe umziehen zu können.
    • Ganz wichtig: Bitte geht vor dem Training noch einmal auf die Toilette. Meistens schafft man es dann das Ballett-Training (60 Minuten) ohne weitere „Pipi-Pausen“ durchzuhalten
    • Ganz wichtig: Kinder mit sehr langen Haaren müssen sich die Haare so feststecken, dass die Frisur während des ganzen Trainings hält. Ob Dutt, festgesteckte Zöpfe, geflochtener Kranz o.ä. ist dabei völlig egal. Wichtig ist nur, dass sich die Frisur nicht löst, dass der Pony nicht ins Gesicht fällt, dass Ihr, zum Beispiel bei Drehungen, Eure eigenen Haare nicht ins Gesicht bekommt usw.
    • Bei Kindern mit schulterlangen Haaren reicht meist ein Pferdschwanz, da dieser nicht ins Gesicht „peitschen“ kann. Seitenpartien evtl. mit Klammern feststecken
    • Bei kürzeren Haaren reicht meist ein Haarreif oder Ihr klemmt den Pony / die Seitenpartien mit Haarspangen fest
    • Am besten Ihr probiert mehrere Frisuren zu Hause aus und entscheidet Euch dann für die geeignetste. Es ist auch sinnig, sich die Haare schon vor dem Training zu Hause zu frisieren, da es in der Umkleidekabine oft sehr turbulent zugeht
    • Gymnastikschuhe mit Gummisohle sind nicht sonderlich gut geeignet. Besser eignen sich ganz normale Sportsocken aus Frottee bzw. Baumwolle oder Stoppersocken mit Gumminoppen. So kann auch niemand in der Halle ausrutschen. Es gibt natürlich auch „richtige“ Ballettschuhe. Diese sollten eine Ledersohle haben, die im besten Fall noch in der Mitte geteilt ist. Ob das Obermaterial der Schuhe aus Leder oder Leinen ist, ist im Prinzip egal. Lederschuhe sind aber teurer. Leinenschuhe haben außerdem den Vorteil, dass man sie in der Maschine bei 30° waschen kann. Wenn Sie Schuhe kaufen, wählen Sie bitte die Farbe weiß (für Mädchen und Jungen) oder rosé (nur für Mädchen). Barfuss sollen die Kinder nicht zum Ballettunterricht kommen, weil es erstens zu kalt ist und man zweitens mit dem Fuß nicht über den Boden gleiten kann. Ballettschuhe können Sie direkt beim ASC- Ballett bekommen! Zusätzlich führen wir auch Ballettbodies!
    • Ballettkleidung sollte idealerweise eng am Körper anliegen. Dazu eignen sich für Jungen und Mädchen gleichermaßen Leggings und enge T-Shirts. Mädchen können außerdem Ballettbodys mit Strumpfhose tragen. Sollten Sie einen Ballettbody kaufen wollen, so wählen Sie nach Möglichkeit die Farbe rosa. Im Winter ist es ratsam, den Kindern noch eine Strickjacke, einen Pulli o.ä. mitzugeben.
    • Stulpen o.ä. brauchen die Kinder anfangs nicht. Sie sind dann viel zu sehr damit beschäftigt, die Beinwärmer hoch- oder runterzuziehen
    • Bitte geben Sie Ihrem Kind kein Essenmit in den Unterricht
    • Was die Getränke betrifft, so ist dies vom Übungsleiter bzw. vom Alter der Teilnehmer abhängig. Bitte VORHER nachfragen.
    • Die Eltern können während des Unterrichts nicht zuschauen, da dies die Kinder zu sehr ablenkt. Es gibt vier offene Trainingsstunden pro Jahr, immer der letzte Unterrichtstag vor den Ferien. Hierzu sind natürlich alle Eltern, Verwandte, Bekannte u.ä. als Zuschauer herzlich eingeladen. Wenn neue Kinder in die Gruppe kommen, können die Eltern einmal zuschauen, jedoch nicht in der ersten Stunde.
    • Gerade bei noch sehr jungen Kindern kann es sein, dass die Kinder noch nicht 60 Minuten ohne Mama oder Papa sein können. In diesem Fall ist es besser, statt zum Ballettunterricht erst einmal zum Kinderturnen o.ä. zu gehen, wo die Eltern anwesend sein dürfen.
    • Sollte die gewünschte Gruppe bereits mit 14 Kindern ausgelastet sein, so besteht die Möglichkeit einer Warteliste. Allerdings ist es ungewiss, wann ein Kind abspringt und somit ein Platz frei wird. Das kann einen Monat dauern, aber auch ein Jahr.

 

A

 

à la seconde

zur zweiten Position

à terre

am Boden

adage

der Teil des Unterrichts, in dem langsame, fließende und beherrschte Bewegungen kombiniert werden, um Anmut, Schönheit und Gleichgewicht zu entwickeln

arabesque

eine Position, in der Tänzer auf einem Bein steht und das andere nach hinten streckt

   

B

 

barre

eine Stange, die du hältst während des ersten Teils des Unterrichts, damit du Stärke und Geschicklichkeit entwickeln kannst, während du dich abstützt

battement

eine schlagende Bewegung

battement frappé

frappé bedeutet geschlagen- der Fußballen wird am Boden entlang gestoßen, wenn sich das Bein zu einer offenen Position öffnet

battement tendu

tendu bedeutet gestreckt, Fuß und Bein sind vom Körper weggestreckt- die Zehen bleiben am Boden

   

C

 

changements

Sprünge mit Fußwechsel in der Luft

changer

wechseln

cou-de-pied

Fußhals oder Knöchel

   

D

 

dedans

einwärts

dehors

auswärts

demi-plie

halbe Beuge

demi-pointe

halbe Spitze, d.h. man steht auf dem Fußballen

   

E

 

en face

nach vorne zeigend

en l´air

in der Luft

en fondue

geschmolzen, leichte Kniebeuge

   

F

 

fondue

geschmolzen; ein weiches Hinabgehen in eine Beuge auf einem Bein

frappé

geschlagen

full pointe

stehen auf den Zehnspitzen in Spezialschuhen

   

G

 

galop

ein Laufschritt, nach seitwärts oder vorwärts oder im Kreis

glissade

ein gleitender Schritt, der als Vorbereitung oder Verbindung für andere Schritte gebraucht wird

glissé

schleifend oder gleitend

grand battement

eine Bewegung an der Stange oder später im Raum, bei der das Bein aus der Hüfte in die Luft geworfen wird

nbsp; strong

grand jeté

jeter bedeutet werfen. Ein großer Sprung nach vorn. Ein Bein wird herausgeworfen, um den Körper anzuheben und vorwärtszubewegen

grand plié

große Kniebeuge

   

P

 

pas

der Schritt

pas de chat

Katzenschritt

pas de cheval

Pferdeschritt

petit

klein

pirouette

eine Drehung oder Wendung auf einem Bein

plié

Kniebeuge

plier

beugen

pointe, demi

halbe Spitze, d.h. man steht auf dem Fußballen

pointe

auf Spitze

ports de bras

Armführung. Es gibt ports de bras- Übungen in allen Graden, damit man lernt, die Arme anmutig und ausdrucksvoll zu bewegen

   

R

 

relevé

aufgerichtet, gehoben

retiré

bedeutet zurückgezogen. Eine Bewegung, bei der der Oberschenkel in die 2. Position gebracht wird mit gebeugtem Knie, die Zehen gleiten am Standbein herauf, bis sie die Kniekehle erreichen

révérence

Verbeugung oder Knicks

   

T

 

tendu

ausgestreckt

terre

am Boden

tour en l´air

ein Sprung, bei dem man eine Drehung oder mehrere Drehungen in der Luft ausführt

 

Bildergalerien

Um sich die Bilder des ASC Ballett anzusehen, klicken Sie einfach auf die folgenden Veranstaltungen!
Viel Spaß beim Anschauen wünscht das ASC Ballett!