Folge uns auf


ASC Facebook

 ASC Göttingen von 1846 e.V.

Login


Rock'n'Roll

 

Rock’n’Roll ist nicht einfach nur ein Tanz, sondern eine vielseitige Mischung aus Sport, unterschiedlichsten Tanzschritten und (für Jugendliche und Erwachsene) teils spektakulären Akrobatiken, die je nach Können der Tänzer mit erfahrenen Trainern erarbeitet werden.

Während des Trainings werden neben dem Grundschritt, der jedes Mal aufs Neue wiederholt und geübt wird, Figuren und Akrobatiken gezeigt. Mit diesen Anregungen und der Hilfe der Trainer erarbeitet sich jedes Paar seine eigene Folge, die es je nach Vorlieben und Geschmack gestalten kann. Im Kindertraining ist es möglich, neben Jazzdance- und HipHop-Figuren auch Handstand, Bocksprung oder ein Rad einzubauen. Im Jugend- oder Erwachsenentraining folgen Hebe- und Rotationsfiguren, bei denen die Damen auch mal den Bodenkontakt verlieren oder sie ihre Umgebung aus luftiger Höhe inspizieren können.

Ist eine fertige Folge erstellt, haben alle Paare die Möglichkeit, ihr Können auf Breitensport-Turnieren in Niedersachsen und der näheren Umgebung zu zeigen und sich im Wettkampf mit anderen Paaren zu messen. Des Weiteren tanzen wir Showauftritte auf verschiedensten Veranstaltungen und bieten Projekttage oder Schnupperstunden in Schulen an, zu deren Gestaltung alle Paare herzlich eingeladen sind.

 

Verantwortliche

Antje Kittelmann

Tel.: (0162) 300 50 72 (Mi 9-12 Uhr, Do 15-18 Uhr)  

 

Neuigkeiten

Neuigkeiten gibt es immer über Facebook:
Rock'n'Roll Club Hurricane Dancers im ASC 46 Göttingen
Hochschulsport Göttingen Rock'n'Roll

 

Hurricane Dancers

Seit mehr als 50 Jahren begeistern sich die Hurricane Dancers für Rock 'n' Roll und Boogie Woogie und gelten als Göttingens 1. Adresse für Gleichgesinnte. 

Wer Lust hat, die Faszination des Tanzens mit den unvergleichlichen Rhytmen des Rock 'n' Roll und Boogie Woogies zu erleben, ist bei uns genau richtig.

Wirbelwinde

Für Kinder im Alter von drei bis acht Jahren gibt es die kleinen und großen Wirbelwinde. Hier geht es vor allem um ganz viel Spaß und tänzerische Früherziehung. Bei Interesse meldet Euch einfach bei Marie Petersen. Tel.: 0176 30501655 oder Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Training

Dienstag 17.00 - 19.00 Uhr Freies Training (Boogie-Woogie) S-Arena Gymnastikraum
 
Mittwoch 16.00 - 17.00 Uhr Wirbelwinde (3 - 5 Jahre) Sporthalle Minimax
(Anmeldung erforderlich)
M. Petersen
  17.00 - 18.00 Uhr Wirbelwinde (6 - 8 Jahre) Sporthalle Minimax
(Anmeldung erforderlich)
M. Petersen
  18.00 - 20.00 Uhr Erwachsene (16 - 66 Jahre) Sporthalle Minimax

S. Dunkel, S. Wölke

Freitag 18.00 - 19.00 Uhr Boogie Woogie Anfänger Lohbergschule, Gymnastikraum  A. + A. Kittelmann
  19.00 - 20.00 Uhr Boogie Woogie Fortgeschrittene Lohbergschule, Gymnastikraum  A. + A. Kittelmann 

 
20.00 - 22.00 Uhr Freies Training Lohbergschule, Gymnastikraum  


Info: In den Ferien oder an Feiertagen findet kein Sport statt!

Gruppen

>> Wirbelwinde >> Showauftritte >> LadysFormation >> Erwachsene
>> Uni Kurs      

 

 

Boogie Woogie

 

 

Beim Boogie Woogie handelt es sich um einen Vorläufer des Rock 'n' Roll. Beide Tänze haben sozusagen einen gemeinsamen "Großvater", den Swing. Dessen Wurzeln liegen in den Musikkneipen der amerikanischen Schwarzen-Ghettos Ende der 20er Jahre. In einem dieser Etablissements, dem "New York Savoy Ballroom" im Herzen Harlems, wurde mit dem Swing erstmalig ein Paartanz kreiert, der nicht auf vorgeschriebenen Schrittfolgen basierte, sondern allein von der Improvisation der Tänzer lebte. Der Tanz schien geradezu revolutionär: fast alles war erlaubt. Hauptsache die Paare bewegten sich im Takt der Musik. 

Obwohl der Boogie Woogie im Prinzip so getanzt wurde wie der Swing, kamen die Paare nicht ins "Swingen". Dazu war bei der schnellen Musik gar keine Zeit. Rasend schnelle Füße, allein aus der Hüfte getanzt - genau das richtige Mittel, um im Deutschland der 50er Jahre einer aufgestauten Amüsierwut Platz zu schaffen. Der Boogie-Rhythmus, viel schneller als zuvor beim Swing, war wie ein Rausch, der oft bis zur körperlichen Erschöpfung getanzt wurde. Man hörte, tanzte und man lebte Boogie.

Und das könnt ihr auch! Kommt bei den Hurricane Dancers vorbei und laßt euch mitreißen...!

 

 Verantwortliche

Antje Kittelmann

Tel.: (0162) 300 50 72 (Mi 9-12 Uhr, Do 15-18 Uhr)  

 

Trainingszeiten

Dienstag 17.00 - 19.00 Uhr Freies Training (ohne Trainer) S-Arena
Gymnastikraum
 
Freitag 17.30 - 18.30 Uhr Änfänger Lohbergschule
Gymnastikraum
Antje & Andreas Kittelmann
  18.30 - 19.30 Uhr Fortgeschrittene Lohbergschule
Gymnastikraum
Antje und Andreas Kittelmann